JUDO Baden – Leonardo Pedroso Sotolongo – eine große Bereicherung als Trainer und Trainingspartner

Gemeinsam mit Christian Gilly sowie Matthias Trenk und Manuel Eder und natürlich einigen anderen helfenden Händen, schafft es Sektionsleiter und Cheftrainer Leo Tomasini allen Judointeressierten  das ganze Jahr über, fast täglich Judo-Sport zu bieten. Es werden Techniken gelehrt, Wettkampftaktiken vermittelt und natürlich „so nebenbei“ Kraft, Schnelligkeit und Geschicklichkeit verbessert. Judoka aller Altersklassen und Leistungsstufen sind vertreten. Diese dann auf einer Matte sinnvoll zu unterrichten ist eine Aufgabe für die es viel Geschick und verlässliche Helfer braucht. Leonardo Pedroso Sotolongo, wurde als Trainer vor etwas mehr als einem Jahr zu einem Probetraining eingeladen. Mittlerweile können wir mit Stolz sagen er ist einer von uns und sein Training lässt Judo- und vor allem die Kämpferherzen höher schlagen.
Der gebürtige Kubaner, geboren in Gyines, in der Provinz Havanna, lebt seit 1999 in Österreich in Wien. Er hat den 6. DAN in Ju Jitsu und den 5.DAN in Judo. Seit 36 Jahren widmet er sich dem Judo und konnte verschiedene nationale und internationale Erfolge in dieser Sportart erzielen. Noch immer ist er aktiv für den Internationalen Judoverband tätig, und vertritt bei Weltmeisterschaften sein Land Kuba und seine Gastheimat Österreich.
Leonardo liebt und lebt aber nicht nur Judo, sondern er tanzt. Er absolvierte in den 80igern zahlreiche Break-Dance-Battles in Havanna und Umgebung. Sein Schwerpunkt sind die Old-School Figuren wie Locking, Popping und Electric Boogie. Als Kubaner hat er das Feeling für Salsa natürlich im Blut und hat einen sehr klassischen Stil entwickelt. Das Besondere daran, und wenn man Leonardo nicht kennt, man erkennt ihn sobald man ihn sieht, weil er es unverwechselbar versteht Judo zu tanzen! Er implementiert diese Figuren und Tanzschritte, die Körperbeherrschung und Körperdynamik in die Judotechniken, versucht seinen Schülern stets den Rhythmus einer Technik, insbesondere bei Kombinationen, spüren zu lassen.
Eine große Bereicherung als Trainer und Trainingspartner für Judo Baden!
In seinem ersten Jahr bei uns trug er bereits einen Vize-Landesmeistertitel, eine Silbermedaille beim Int. Gallia Turnier und konnte Gold bei den Internationalen Austrian Masters 2017 nach Baden holen. Ein weiterer Erfolg, Leonardos Antrag auf Anerkennung seines 5. Dan (Schwarzgurt), welchen er in Kuba erlangt hat, wurde vom Judo-Landesverband anerkannt!

Judo Baden ist sehr stolz darauf Leonardo Pedroso Sotolongo in seinem Trainer – Team zu haben.

Danke Leonardo!